direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Silbermedaille 2009 der Académie de l’Air et de l’Espace (Toulouse) für Prof. Renner

Freitag, 04. Dezember 2009

Lupe

Prof. Dr. Udo Renner, langjähriges Mitglied des Instituts für Luft- und Raumfahrt (ILR) der Fakultät V der TU Berlin, wurde in diesem Jahr die Silbermedaille der in Südfrankreich ansässigen Académie de l’Air et de l’Espace (Air and Space Academy) verliehen.

Diese im Jahre 1983 gegründete Einrichtung fördert die Entwicklung von Wissenschaft und Technik sowie Aus- und Weiterbildung im Bereich der Luft- und Raumfahrt und bringt hierzu u. a. Piloten, Astronauten, Wissenschaftler, Ingenieure und Doktoren sowie Produzenten und Manager zusammen. Mit der Verleihung der Silbermedaille werden Persönlichkeiten geehrt, die zu maßgeblichen Fortschritten in der Luft- und Raumfahrt beigetragen haben.

Vor diesem Hintergrund wurde Udo Renner in diesem Jahr für seine langjährigen Verdienste bei Entwicklung und Betrieb von Kleinsatelliten sowie für sein Engagement in Lehre und Forschung ausgezeichnet. Hiermit wird zugleich die erfolgreiche Tradition des ILR, eigene Satelliten mit Studenten zu bauen und im Orbit im Rahmen der TUBSAT-Familie zu betreiben, gewürdigt. Der erste Mikrosatellit wurde am 26.5.1999 mit einer indischen PSLV-Trägerrakete in eine Erdumlaufbahn geschossen und diente der interaktiven Erdbeobachtung. Die heutigen Nachfolger dieser Entwicklung, Nano- und Picosatelliten, auch „CubeSat“ genannt, wiegen bei einer Kantenlänge von nur noch 10 cm weniger als 1 kg und testen innovative Lageregelungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme, die später in großen Nachrichten- und Erdbeobachtungssatelliten eingesetzt werden.

Die Liste der bisherigen Preisträger der Silbermedaille der Académie de l’Air et de l’Espace finden Sie hier.

Nähere Angaben zu Forschung und Ausbildung im Bereich der Raumfahrt an der TU Berlin finden Sie hier.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe