direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Herr Prof. Dr.-Ing. Roland Baar übernimmt die Leitung des Fachgebiets Verbrennungskraftmaschinen

Montag, 07. November 2011

Prof. Dr.-Ing. Roland Baar hat am 01. November 2011 die Leitung des  Fachgebiets „Verbrennungskraftmaschinen“ (VKM) an der Fakultät V – Verkehrs- und Maschinensysteme übernommen.

Herr Prof. Baar studierte an der Leibnitz Universität Hannover Maschinenbau und promovierte 1997 am dortigen Institut für Strömungsmaschinen zu dem Thema der Beschleunigungsvorgänge von Partikeln in Düsen und Strahlen. Während seines Studiums betrieb er Leistungssport und war als Schlagmann des Deutschlandachters im Rudern erfolgreich, unter anderem als fünfacher Weltmeister und olympischer Silber- und Bronzemedaillengewinner.

Nach seiner Promotion zum Dr.-Ing. war er bei der Volkswagen AG in der Aggregateentwicklung tätig, wo er 2002 ins Management berufen wurde und er führende Positionen in den Bereichen Gemischbildung, Aufladung und Motorkomponenten bekleidete. Anschließend baute er bei der Voith AG das Geschäftsfeld für Turbolader auf, deren Leiter der Forschung und Entwicklung er war. Prof. Baar war dabei in verschiedenen Forschungsgremien aktiv. Während seiner Industrietätigkeit blieb er der Universität verbunden und verfügt heute durch zahlreiche Lehraufträge über eine fast fünfzehnjährige Lehrerfahrung.

Herr Prof. Baar übernimmt mit der Professur die Leitung eines sehr traditionsreichen Fachgebiets an der TU Berlin, das die bereits im Jahre 1903 als "Laboratorium für Verbrennungskraftmaschcinen" an der damaligen Königlichen Technischen Hochschule zu Berlin in Charlottenburg gegründet wurde.

Die Fakultät wünscht Herrn Prof. Baar einen guten Start an der TU Berlin!

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe