direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Amtsantritt von Prof. Dr. rer. pol. habil. Gernot Liedtke

Prof. Dr. Gernot Liedtke
Lupe

Im September dieses Jahres hat Herr Prof. Dr. Gernot Liedtke die Leitung des neu eingerichteten Fachgebiets „Wirtschaftsverkehr“ am Institut für Land- und Seeverkehr übernommen. Herr Prof. Dr. Liedtke wurde gemeinsam durch die TU Berlin und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) berufen. Neben der Leitung des Fachgebiets obliegt Herrn Prof. Dr. Liedtke die Abteilungsleitung für Wirtschaftsverkehr am Berliner Institut für Verkehrsforschung des DLR.

Herr Prof. Dr. Liedtke hat Physik an der Universität Stuttgart und „Allgemeine Ingenieurwissenschaften“ (vergleichbar mit dem deutschen Wirtschaftsingenieurwesen) an der École Centrale Paris studiert. Die Promotion erfolgte zum Thema: „An Actor-based Approach to Commodity Transprot Modelling“ an der Universität Karlsruhe. Seit 2009 leitete Prof. Dr. Liedtke die Arbeitsgruppe „Güterverkehr und volkswirtschaftliche Logistik“ am Lehrstuhl für Netzwerkökonomie des Karlsruher Instituts für Technologie. In 2012 hat er sich im Bereich Volkswirtschaftslehre habilitiert.

Der Forschungsschwerpunkt von Herrn Prof. Dr. Liedtke liegt in der Verbesserung der prognostischen Instrumente im Güterverkehr. Hierfür entwickelt er verschiedene Modelle mit empirischen Anwendungen (diskrete Auswahlmodelle, heuristische Optimierungsmodelle, mikroökonomische Marktgleichgewichtsmodelle und agentenbasierte Simulationsmodelle). Er hat zahlreiche Forschungsprojekte betreut und im Rahmen von Forschungsaufträgen mit verschiedenen Ministerien zusammengearbeitet. Als Gutachter berät Herr Prof. Dr. Liedtke u. a. das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Weiterhin obliegt ihm die Leitung des Arbeitskreises über Wirtschaftsverkehrsmodelle der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen.

Im Bereich der Lehre verfügt Herr Prof. Dr. Liedtke über fundierte Erfahrungen  durch die Durchführung von Vorlesungen über Mikroökonomie, Transportökonomie, Netzwerkökonomie und Industrieökonomie. Die Themen der von ihm betreuten Seminar- und Abschlussarbeiten stehen in engem Zusammenhang mit seinen Forschungsschwerpunkten und -arbeiten.

Anknüpfungspunkte für die zukünftigen Arbeiten an der Fakultät und der TU Berlin bestehen u. a. im Bereich der Entwicklung spezieller Simulationsumgebungen für die Verkehrsplanung mit dem Fachgebiet Verkehrssystemplanung und Verkehrstelematik (Prof. Dr. Nagel, Institut für Land- und Seeverkehr), in der realitätsnahen Abbildung schienengebundener Transportsysteme in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Schienenfahrwege und Bahnbetrieb (Prof. Dr. Siegmann, Institut für Land- und Seeverkehr) sowie mit dem Fachgebiet Logistik (Prof. Dr. Straube, Institut für Technologie und Management, Fakultät Wirtschaft und Management).

Die Fakultät wünscht Herrn Prof. Dr. Liedtke einen guten Start, alles Gute und viel Erfolg!

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe