direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Auszeichnung für Diplomarbeit: Transportkonzepte für Offshorewindparks

Dipl.-Ing. Christian Herrmann (2. v.l.) bei der Preisübergabe im Rahmen der Messe "European Wind Energy Association" in Barcelona
Lupe

Für das im Rahmen seiner Diplomarbeit erstellte Softwaretool wurde Dipl.-Ing. Christian Herrmann im März als Gewinner des "DNV GL Wind Energy Award for young professionals 2014" ausgezeichnet. Die am Fachgebiet "Entwurf und Betrieb Maritimer Systeme" unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Gerd Holbach angefertigte Arbeit zum Thema "Analyse und Modellierung maritimer Transportkonzepte zur Routen- und Einsatzplanung bei Betrieb und Wartung von Offshore Windparks und deren softwaretechnische Umsetzung" wurde von den Juroren aufgrund des umfassenden Lösungsansatzes und der hohen wirtschaftlichen Relevanz ausgewählt. Die Übergabe des Preises, der mit 5000 € dotiert ist, fand am 12. März 2014 im Rahmen der Messe "European Wind Energy Association" in Barcelona statt.

Mit der von Herrn Dipl.-Ing Herrmann entwickelten Methode ist es erstmals möglich, Transportkonzepte für die Versorgung von Offshore-Winkparks unter Berücksichtigung der aktuellen Wetterbedingungen und der zur Verfügung stehenden Transportmittel umfassend zu bewerten. Durch die Analyse können Aussagen über Transportkosten sowie Ausfallzeiten der Windenergieanlagen getroffen und schließlich das für die aktuellen Randbedingungen beste Transportkonzept ausgewählt werden.

Die DNV GL ist die weltweit größte Schiffs-und Offshore-Klassifikationsgesellschaft, führender technische Berater der globalen Öl-und Gasindustrie und Experte für die Energie-Wertschöpfungskette, einschließlich der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz.

Weitere Informationen:
Pressemitteilung zur Preisverleihung

 

 

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe