direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tribologie-Preis 2016 für Promotion am Institut für Mechanik

Der Preisträger Dr-Ing. Wetter (auf dem Tisch) erklärt dem Fachpublikum die physikalische Herkunft des Kriechens bei oszillierender Belastung.
Lupe

Im Rahmen der Fachtagung der Gesellschaft für Tribologie e.V. erhielt Herr Dr.-Ing. Robbin Wetter am 28. September 2016 in Göttingen den Werner-Stehr-Preis „Tribologie im Alltag“ für seine Dissertation über die Wechselwirkung von Vibrationen und Reibung.

Kraftschlüssige Verbindungen wie Schrauben, Bolzen und Presspassungen sind in der Praxis häufig externen Vibrationen ausgesetzt. Dies kann zu einem inkrementellen Schlupf in der Kontaktfläche und zu einem Versagen der Verbindung führen, auch wenn die Tangentialkraft nicht ausreicht, vollständiges Gleiten zu erzeugen. Vibrationen beeinflussen ebenso das Verhalten von Systemen, in denen komplettes Gleiten auftritt. Beispiele hierfür sind Bremsen, Kupplungen und Gelenke. Deren Reibwiderstand hängt stark von der Systemdynamik und den Einflussgrößen wie Masse, Geschwindigkeit oder Steifigkeit ab.

Herr Dr.-Ing. Wetter hat diese Phänomene in seiner Doktorarbeit zum Thema „The Interplay of System Dynamics and Dry Friction: Shakedown, Ratcheting and Micro-Walking“ eingehend untersucht. In beeindruckender Weise hat er analytische Modelle hergeleitet und diese durch Experimente und numerische Simulationen validiert. Die Untersuchungen sind einzigartig auf dem Gebiet der Reibungsphysik und Systemdynamik und haben das Potential zu einem klassischen Werk zu werden. Zugleich stellen die gefundenen Lösungen ein einfach zu handhabendes Werkzeug für die praktische Ingenieursarbeit dar. Im Rahmen der Verleihung hat Herr Dr.-Ing. Wetter in einer experimentellen Vorführung die wichtigsten Ideen seiner Dissertation auf einfache und auch für Laien zugängliche Weise erläutert (s. Foto).

Die Dissertation wurde am Institut für Mechanik unter der Betreuung von Herrn Prof. Dr. rer. nat. Valentin L. Popov am Fachgebiet Systemdynamik und Reibungsphysik erstellt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe