direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Aktuelles

Die Anmeldung ist hier [1] online möglich.

Die Veranstaltung beginnt in der ersten Vorlesungswoche mit dem Dienstagstermin am 13.03.2021. Den ISIS-Schlüssel erhaltet Ihr nach der Anmeldung [2] innerhalb einer Stunde.

Inhalt

  • Einführung und Klassifizierung von CAA-Methoden
  • Räumliche Diskretisierung

    • DRP (dispersion relation preserving)-Schemata
    • Kompakte Verfahren
    • Spektrale Ableitung

  • Zeitliche Diskretisierung

    • Lineare Mehrschrittverfahren
    • Optimierung von Mehrschrittverfahren
    • Exponentielle Zeitintegration

  • Dämpfung / Filter

    • Selective artificial damping (SAD)
    • Filter
    • Spektrale Filter
    • Gibbs/Runge-Phänomen

  • Formulierungen der Aeroakustik

    • Linearisierte Eulergleichungen
    • Pseudo-Wellenformulierung

  • Spezielle Lösungsverfahren

    • Spiegelquellenmethode

Termine

Hinweise:

  • Aktuell wird die Lehrveranstaltung online-basiert durchgeführt.
    Es werden Screencasts und Folien über die ISIS-Seite bereitgestellt.
  • Die Anzahl an Plätzen (30) ist begrenzt.

Vorlesung [13.04.2021 - 13.07.2021]:

  • Di 10-12 Uhr: Online auf der ISIS-Seite [3]

Übung [15.04.2021 - 15.07.2021]:

  • Do 12-14 Uhr: Online auf der ISIS-Seite [4]

Arbeitsmaterialien

Arbeitsmaterialien und weitere Unterlagen zur Veranstaltung sind auf der ISIS-Seite [5] verfügbar.

Lernziele

Die Veranstaltung richtet sich an Studenten der Ingenieurwissenschaften mit Interesse an aktuellen numerischen Methoden. Der Kurs führt in die grundlegenden Konzepte, Methoden und Anwendungen in der Aeroakustik ein. Die Studenten werden befähigt aktuelle numerische Verfahren hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit und Grenzen zur Vorhersage der Schallentstehung und Abstrahlung zu bewerten und zu verstehen. Für minimale Dispersion und Dissipation optimierte CAA-Verfahren auf Basis finiter Differenzen von höherer Ordnung werden präsentiert und diskutiert. Die Lösung erfolgt im Zeitbereich ebenfalls mit einem optimierten Verfahren. Es werden spezielle Randbedingung und weitere typische Methoden vorgestellt, sowie auf praxisnahe Probleme eingegangen, die das Erlernte zu einem anwendungsbereiten Gesamtverfahren abrunden. Eine Reihe von Anwendungen werden zur Veranschaulichung mitgeliefert. Die diskutierten Probleme werden von mathematischer und strömungsakustischer Seite beleuchtet.

Form und Umfang

Prüfungskriterien

  • mündliche Prüfung
  • Termin nach Vereinbarung
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.
Copyright TU Berlin 2008