TU Berlin

Numerische FluiddynamikEinführung in Matlab/Octave

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Inhalt

  • Grundlagen, Arithmetische Operatoren
  • Vergleichs- und logische Operatoren
  • Kontrollstrukturen
  • Funktionen, Skripte, Funktionshandle
  • Plotten, 3D-Grafik

Termine

Hinweis:

  • Die Veranstaltung wird bis auf Weiteres nicht angeboten.

Form und Umfang

Prüfungskriterien

  • Die Modulnote ergibt sich aus den Punkten der bearbeiteten Aufgaben, in der Regel drei Aufgaben a 20 Punkten, und der abschließenden mündlichen Prüfung, die in der letzten Vorlesungswoche stattfindet, wobei die Punkte der mündlichen Prüfung zu 40% angerechnet werden.
  • Nach erfolgreicher Teilnahme an den Übungen (es müssen mindestens 10 Hausaufgabenpunkte erreicht werden!) findet eine Prüfung nach Terminabsprache statt.


Anrechenbarkeit

  • Diese Wahlpflichtveranstaltung kann mit 3 Leistungspunkten angerechnet werden.

 

 

Empfohlene Voraussetzungen

  • Gute Analysiskenntnisse und ein gutes Verständnis der linearen Algebra (mindestens 2. Semester Mathematik!) werden vorausgesetzt, ebenso wie grundlegende EDV-Erfahrungen!
  • Teilnehmer sollten sich mit dem Betriebssystem Linux auskennen, da die Übungen im Pool (VWS 128) des Instituts für Strömungsmechanik und Technische Akustik durchgeführt werden.

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe