direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Mathias Lemke (Dr.-Ing.)

Mathias Lemke
Lupe

mathias.lemke@tnt.tu-berlin.de
+49 (0)30 314 24339 (Tel)
+49 (0)30 314 22638 (Fax)

Büro: VWS 122
Post: TU-Berlin, Sekr. MB1
Müller-Breslau-Straße 15
10623 Berlin

Forschung

Forschungsinteressen:

  • Datenassimilation
  • Adjungierten-basierte Verfahren
  • Reaktive Strömungen / Reaktionskinetik
  • Beschallung
  • Kompressible Strömungen
  • Particle Image Velocimetry / Schlieren

Eigene Projekte:

Projekte:

Wissenschaftliche Beiträge

Lemke, M., Straube, F., Schultz, F., Sesterhenn, J. and Weinzierl, S. (2017). Adjoint-Based Time Domain Sound Reinforcement. Audio Engineering Society Conference: 2017 AES International Conference on Sound Reinforcement – Open Air Venues


Gray, J., Lemke, M., Reiss, J., Paschereit, C., Sesterhenn, J. and Moeck, J. (2017). A compact shock-focusing geometry for detonation initiation: Experiments and adjoint-based variational data assimilation. Combustion and Flame, 144 - 156.


Lemke, M., Reiss, J. and Sesterhenn, J. (2017). Adjoint-based boundary-driven control and optimisation of compressible flows. 12th ERCOFTAC SIG 33 Workshop, Progress in Flow Instability, Transition and Control


Lemke, M., Reiß, J. and Sesterhenn, J. (2017). Adjungierten-basierte Datenassimilation zur Analyse instationärer, kompressibler und reaktiver Strömungen. NAFEMS Online Magazin–Zeitschrift für numerische Simulationsmethoden und angrenzende Gebiete, 62–70.


Lemke, M., Straube, F., Sesterhenn, J. and Weinzierl, S. (2017). Adjungierten-basierte Schallfeldsynthese und Beschallung. Fortschritte der Akustik - DAGA 2017. Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V., 1422–1425.


Persönliche Informationen

Ausbildung:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.