direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Amtsantritt von Prof. Dr.-Ing. Kilian Oberleithner

Freitag, 01. Juni 2018

Prof. Dr.-Ing. Kilian Oberleithner
Lupe

Die Fakultät begrüßt Herrn Prof. Dr.-Ing. Kilian Oberleithner, der zum 08. Mai die Juniorprofessur im Fachgebiet „Dynamik instabiler Strömungen" am Institut für Strömungsmechanik und Technische Akustik (ISTA) angetreten hat.

Prof. Oberleithner ist bereits seit 2014 als Gruppenleiter am Fachgebiet Experimentelle Strömungsmechanik im ISTA tätig und verfügt über Erfahrungen in der Betreuung von Doktoranden und der Einwerbung von Drittmitteln für Forschungsprojekte. Als Teilprojektleiter ist er aktiv im SFB 1029: TurbIn - Signifikante Wirkungsgradsteigerung durch gezielte, interagierende Verbrennungs- und Strömungsinstationaritäten in Gasturbinen beteiligt. In der Lehre bietet er die Lehrveranstaltung „Turbulenz und Strömungskontrolle“ für die Bereiche Physikalische Ingenieurwissenschaft und Verkehrswesen an der Fakultät an.

Seit seiner Diplomarbeit ist die Analyse und Kontrolle kohärenter Strukturen in turbulenten Scherströmungen das zentrale Thema der Arbeiten von Prof. Oberleithner. Während der Promotion an der TU Berlin und der University of Arizona befasste er sich mit der linearen Stabilitätstheorie turbulenter Strömungen und deren Anwendung auf technische Probleme der Gasturbinenforschung. Als Postdoktorand forschte er an der Monash University Melbourne und entwickelte in Kooperation mit Gleichgesinnten neue Ansätze auf dem Gebiet der Thermoakustik und der drall-stabilisierten Verbrennung. Der hierzu gemeinschaftlich verfasste Beitrag wurde 2016 auf dem 36th International Symposium on Combustion mit der Silver Combustion Medal ausgezeichnet.

Prof. Oberleithner wird zukünftig seine Forschungsaktivitäten auf neue Problemstellungen im Bereich Wind- und Wasserkraft erweitern. Hierbei bieten sich zahlreiche Anknüpfungspunkte an Aktivitäten weiterer Fachgebiete der TU Berlin. Kernziel ist hierbei die Entwicklung neuer stabilitätstheoretischer Ansätze, welche die angrenzenden Gebiete der experimentellen und numerischen Strömungsmechanik komplementieren.

In der Lehre wird Prof. Oberleitner neben seiner aktuellen Vorlesung neue Lehrveranstaltungen und Projektseminare auf den Gebieten der hydrodynamischen Stabilitätsanalyse, experimentellen Verfahren und datengestützten Modellreduktion in der Strömungsmechanik anbieten.

Die Fakultät wünscht ihm hierfür alles Gute und viel Erfolg!

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe