TU Berlin

Fakultät Verkehrs- und MaschinensystemeFrau Dipl.-Ing. Kerstin Kracht hat am 18.07.2007 den Clara von Simson-Preis erhalten.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Frau Dipl.-Ing. Kerstin Kracht hat am 18.07.2007 den Clara von Simson-Preis erhalten

Lupe

Frau Dipl.-Ing. Kerstin Kracht hat für ihre am Fachgebiet Mechatronische Maschinendynamik von Prof. von Wagner angefertigte Diplomarbeit mit dem Thema "Untersuchung des Schwingungsverhaltens des Dobson Space Telescopes" am 18.07.2007 den Clara von Simson-Preis erhalten. Die erstmals 2007 vergebene Auszeichnung erinnert an die Ehrensenatorin der TU Berlin Dr. Clara von Simson, die 1951 als erste Frau im Fach Physik der TU Berlin habilitierte. Das von Frau Kracht untersuchte Dobson Space Telescope ist ein Forschungsprojekt des Fachgebiets Raumfahrttechnik von Prof. Brieß. Frau Kracht ist mittlerweile am Fachgebiet Mechatronische Maschinendynamik der TU Berlin als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe