TU Berlin

Fakultät Verkehrs- und MaschinensystemeAIAA Best Paper Award für Team aus dem ILR

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

AIAA Best Paper Award für Team aus dem ILR

Vögel im Formationsflug
Lupe

Das Technische Komitee des American Institute of Aeronautics and Astronautics (AIAA) Aerospace Sciences Group hat den wissenschaftlichen Artikel "Modeling Wake Vortex Roll-Up and Vortex-Induced Forces and Moments for Tight Formation Flight" als Best Paper ausgewählt. Die Arbeit wurde von Dipl.-Ing. André Kaden, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, und Prof. Dr.-Ing. Robert Luckner, Leiter des Fachgebiets Flugmechanik, Flugregelung und Aeroelastizität auf der Konferenz Modeling and Simulation Technologies Conference 2013 im August 2013 in Boston Massachusetts veröffentlicht. In ihrer Arbeit stellen sie eine Methode zur Modellierung des Wirbelaufrollvorgangs im Nachlauf eines Verkehrsflugzeugs vor.  Die genaue Kenntnis über wirbelinduzierte Windgeschwindigkeiten und deren Wirkung auf einfliegende Flugzeuge ist Grundvoraussetzung für die Erforschung des nahen Formationsflugs.

Im nahen Formationsflug soll die Technik von Zugvögeln nachgeahmt werden, die das Aufwindfeld vorausfliegender Vögel nutzen um Leistung zu sparen. Flugzeuge könnten mit dieser Technik ihren Treibstoffverbrauch deutlich reduzieren, idealerweise bis zu 15%. Aufgrund ungelöster technischer und operationeller Fragen, fliegen Verkehrsflugzeuge bis heute nicht in Formation. Aus ökonomischer und ökologischer Sicht ist es interessant, den Formationsflug sowie dessen Einsparpotential, genauer zu untersuchen. In einem Video stellen Dipl.-Ing. André Kaden und Prof. Dr.-Ing. Luckner das Ergebnis ihrer Modellierung sehr anschaulich dar. Ein wichtiger noch ungelöster Aspekt ist die Entwicklung eines Flugreglers für den automatischen Formationsflug. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert in diesem Zusammenhang das Vorhaben "Automatischer Formationsflug".

Die Auszeichnung wird den Wissenschaftlern bei der diesjährigen AIAA-Konferenz Aviation and Aeronautics Forum and Exposition (AVIATION 2014) am 17. Juni in Atlanta, Georgia verliehen. Sie erhalten damit eine Anerkennung für hervorragende technische und wissenschaftliche Leistung. Die AIAA ist die weltweit größte Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe