direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Prüfungsausschuss Verkehrswesen

Der Prüfungsausschuss Verkehrswesen ist zuständig für folgende Studiengänge:

  • Bachelor Verkehrswesen,
  • Master Luft- und Raumfahrttechnik,
  • Master Fahrzeugtechnik,
  • Master Planung und Betrieb,
  • Master Schiffs- und Meerestechnik,
  • Diplom Verkehrswesen

Neuer Vordruck für Fristverlängerungen von Wiederholungsprüfungen

Bitte nutzen Sie für Fristverlängerungen von Wiederholungsprüfungen ab sofort den neuen Vordruck in der rechten Spalte.
Danke.

Sachbearbeitung
Frau Verena Fandrich

Die Sprechstunde am Donnerstag, 28.11., wird nur bis 12 Uhr stattfinden.

Sprechzeiten
Dienstag:       10 - 13 Uhr
Donnerstag:  10 - 13 Uhr

Montags und freitags sowie während der Sprechzeiten erreichen Sie uns nicht telefonisch.


Bitte beachten Sie: Es können nur vollständig ausgefüllte Anträge bearbeitet werden! Sie erhalten von uns keine Information über die Unvollständigkeit Ihrer Unterlagen. Verwenden Sie für Ihre Antragstellung ein aktuelles Formular. Sie finden es am rechten Rand auf dieser Seite.

Anträge werden einmal in der Woche bearbeitet. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen mit ausreichend Vorlaufzeit ein.

Beachten Sie unbedingt die unten aufgeführten Hinweise unter "Wichtig!" und die weiterführenden Informationen zu den beim Prüfungsausschuss einzureichenden Unterlagen.

Beachten Sie bitte die Hinweise zur Praktikumsanerkennung.

Aufgaben

Der Prüfungsausschuss befasst sich mit allen Prüfungsfragen, nicht mit Studienberatung. Ein Teil der Aufgaben wurde auf den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses (Prüfungsobmann) übertragen.

  1. Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen
  2. Genehmigung von Fristverlängerungen und Ausnahmen
  3. Gewährung von Sonderbedingungen für Studierende mit Behinderungen
  4. Bestellung von Prüfern und Beisitzern
  5. Bescheinigungen über den Leistungsstand für das BAföG-Amt (Formblatt 5), in seiner Eigenschaft als Bafögbeauftragter
  6. Learning Agreements für ERASMUS+ (siehe Info zu Learning Agreements, unvollständig ausgefüllte LA werden nicht bearbeitet)

Vorsitz

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß

Der Prüfungsobmann ist in den Sprechzeiten nicht zugegen. Während der Sprechzeiten werden die Anträge entgegengenommen bzw. ausgegeben. Eine Prüfung der eingereichten Unterlagen erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt durch den Prüfungsobmann. Einzelne Termine mit dem Prüfungsobmann werden grundsätzlich nicht vergeben.

WICHTIG!

- Die Prüfungsformen der 1. Fachprüfung und der 1. Wiederholungsprüfung können nur in besonders begründeten Ausnahmefällen geändert werden. Dies muss beim Prüfungsausschuss beantragt werden. Dem Antrag muss eine schriftliche Einverständniserklärung der Prüferin oder des Prüfers beigefügt werden. Die letzte Wiederholungsprüfung ist grundsätzlich mündlich abzulegen. Nur in begründeten Einzelfällen (z. B. einer Behinderung oder lange andauernden Krankheit) ist eine Änderung auf Antrag möglich. Dieser ist schriftlich während der Sprechzeiten einzureichen.

- Modul- und Fächerlisten enthalten eine vorgegebene Auswahl an Fächern bzw. Modulen, die zu belegen sind. Es können keine neuen Prüfungsfächer auf Antrag hinzugefügt werden. Ein Wechsel zwischen Kern- und Vertiefungsmodulen bzw. V- und Z- Fächern und Zusatzmodulen ist nicht möglich. Module müssen vollständig absolviert werden, um Leistungspunkte zu erhalten.

- Es können keine zusätzlichen Wiederholungsprüfungen genehmigt werden oder Prüfungen annulliert werden.

FAQ Prüfungsausschüsse der Fakultät V

Kann ich mir Leistungen aus dem Diplom im Master anerkennen lassen?

Liegt ein abgeschlossenes Diplom (Uni oder FH) vor, wird eine Einzelfallprüfung durch den Prüfungsausschuss vorgenommen.

FAQ-Liste

Ich habe vom Diplom in den Bachelor gewechselt und möchte mir Leistungen anerkennen lassen. Wie geht das?

Wenn Sie vom Diplomstudium zum Bachelorstudium

gewechselt sind, können Sie Ihre Leistungen aus dem Diplomstudiengang

für den Bachelorstudiengang anerkennen lassen. Nutzen Sie dazu bitte die

"Anerkennung Diplom - Bachelor StuPO 2018" in der rechten Spalte

unter "Antrag auf Anerkennung". Den ausgefüllten Antrag können Sie

während der Sprechzeiten beim Prüfungsausschuss zusammen mit den Nachweisen (Vordiplom, Leistungsscheine etc.) abgeben. 

FAQ-Liste

Kann ich mir Module als Zusatzmodule anrechnen lassen, die ich ausserhalb meines aktuellem Studiums erbracht habe?

Nein, das geht nicht. Es können nur Module als Zusatzmodule angerechnet werden, die im laufendem Studium erworben wurden (z.B. im Ausland)

FAQ-Liste

Wo stelle ich einen Antrag auf Rückmeldesperre, wenn ich gleichzeitig im Bachelor und Master eingeschrieben bin?

 

 

Wenden Sie sich dazu bitte an den Servicebereich Master. www.studsek.tu-berlin.de/menue/graduate_admissions/immatrikulation/mastereinschreibung_ohne_bachelorabschluss/

 

 

FAQ-Liste

Kann ich mir einen Deutschkurs in der freien Wahl anrechnen lassen?

 

 

Nein, da Deutsch Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums

ist.

 

 

FAQ-Liste

Wie viele Leistungspunkte benötige ich für das BAföG Amt?

 

 

Wir können nach dem 3. Fachsemester bei 45-90

Leistungspunkten auf dem Formblatt 5 bestätigen, dass Sie die üblichen

Leistungspunkte erreicht haben. Nach dem 4. Semester müssten Sie 60-120 LP

vorweisen.

 

 

FAQ-Liste

Ich habe bereits an der TU Berlin studiert und nun in einen Studiengang der Fakultät V gewechselt und frage mich ob mir Kurse angerechnet werden?

 

 

Auf den Pflicht – und Wahlpflichtbereich sind alle Module,

die gleich oder gleichwertig sind anzurechnen, wenn es entsprechend beantragt

wird. Konkret heißt das, dass die Module, die den gleichen Namen tragen

angerechnet werden könnten. Für alle anderen Module müsste immer ein

äquivalentes Modul aus der aktuellen Modulliste gefunden werden und der/die

Fachprofessor/-in muss die inhaltliche Gleichwertigkeit auf dem

Anerkennungsbogen Teil B bestätigen.

 

 

FAQ-Liste

Von wem erhalte ich eine Antwort auf meinem Antrag, bzw. was passiert mit meinem Antrag nach Antragsstellung?

 

 

Bei Anträgen auf Fristverlängerung werden Sie über den

Ausgang Ihres Antrags vom Prüfungsamt benachrichtigt.

 

Anträgen auf Prüfungsformwechsel und Antrag auf

Nachteilsausgleich holen Sie sich als Kopie bei uns ab. Das Original erhält das

Prüfungsamt.

 

Anträge auf Anerkennung werden automatisch an das

Prüfungsamt weitergeleitet und Ihre Noten werden dort verbucht.

 

Anträge auf Schreiben der Abschlussarbeit in einem anderen

Prüfungsmodul werden an das Prüfungsamt weitergeleitet und Sie gehen ca. 1 ½

Wochen nach Bearbeitung der Anträge im Prüfungsausschuss (einmal in der Woche)

direkt in das Prüfungsamt um Ihre Abschlussarbeit anzumelden.

 

 

FAQ-Liste

Wie lange dauert die Bearbeitung meines Anerkennungsantrags?

Bis Sie Ihre anerkannten Leistungen auf Ihrem QISPOS Account sehen können, sollte nicht mehr als 4 Wochen Zeit vergehen. Falls es doch einmal länger dauern sollte, wenden Sie sich bitte an Ihren Sachbearbeiter oder Sachbearbeiterin im Prüfungsamt.

FAQ-Liste

Habe ich eine Frist für die Einreichung des Anerkennungsantrags?

 

 

Laut AllgStuPo sollten Sie den Anerkennungsantrag innerhalb von

zwei Semestern nach Studienbeginn einreichen. Jedoch nehmen wir auch nach diesen

zwei Semestern jederzeit Ihren Antrag noch entgegen und bearbeiten diesen. Mit

einer Ausnahme: Ein Antrag auf Anerkennung ist nicht mehr möglich, sobald Sie sich

in einem Prüfungsverhältnis für das Modul (für welches Sie die Anerkennung

beantragt haben mit der TU Berlin befindet (bspw. nach erfolgter Anmeldung für

eine Prüfung).

 

 

FAQ-Liste

Kann ich mir Module aus dem Bachelor im Master anrechnen lassen?

 

 

Grundsätzlich erfolgt keine Anerkennung von Bachelormodulen im Master. Ausgenommen sind Zusatzmodule.

 

 

FAQ-Liste

Wie stelle ich einen Anerkennungsantrag?

Bitte stellen Sie einen" Antrag auf

Überprüfung bisher erbrachter Leistungen Teil B" (Verkehrswesen: Direktzugang 48327, Maschinenbau: 48255) an den Prüfungsausschuss. Sie müssten sich überlegen, welche Modul an

der TU Berlin mit Ihren erbrachten Leistungen übereinstimmen könnte und

sich die Gleichwertigkeit vom jeweiligen FachprofessorIn an der TU Berlin

bestätigen lassen. Für freie Wahlmodule brauchen Sie diese Unterschrift nicht.

Legen Sie diesem Antrag bitte eine aktuelle Leistungsübersicht,  sowie eine Umrechnungstabelle (bekommen Sie im Auslandsamt

bei Herrn Marock: Direktzugang 13147)- falls die Leistungen im Ausland erbracht wurden bei. Bitte füllen Sie auch die hinteren Spalten auf dem

Anerkennungsbogen aus, auch wenn dort steht, dass Sie das nicht tun sollen.

Falls Sie Hilfe beim Ausfüllen benötigen, kommen Sie bitte in die Sprechstunde

des Prüfungsausschusses (Die, Do 10-13 Uhr) in Raum H 8142.

 

 

FAQ-Liste

Ich möchte mich auf ein höheres Fachsemester bewerben. Welche Unterlagen brauche ich hierfür und wie wird das berechnet?

Sie stellen einen Antrag auf Anerkennung Teil A und B beim Prüfungsausschuss und reichen diesen bei Ihrer Bewerbung ein. Bitte kreuzen Sie unter 5.2. an, in welches Fachsemester sie eingestuft werden wollen. Wenn Sie gleiche oder gleichwertige Leistungen zum Modulkatalog des Studiengangs in den Sie sich bewerben vorweisen können, werden diese Leistungspunkte bei der Einstufung berücksichtigt. Dabei entsprechen 30 ECTS-Punkte i.d.R. einem Fachsemester. Dieser Vorgang stellt jedoch noch keine Anrechnung dar. Sie müssen nach Immatrikulation erneut einen Antrag Teil B stellen (siehe " Wie stelle ich einen Anerkennungsantrag" um eine endgültige Anrechnung zu beantragen.

FAQ-Liste

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

Hinweis! Die PDF-Datei für Teil B des Anerkennungsantrags kann in manchen PDF-Readern nicht korrekt angezeigt werden. In diesem Fall muss man die Datei erst herunterladen und kann sie dann öffnen. Auch in der Vorschau des Windows-Dateimanagers erscheint nur eine Warnmeldung, trotzdem lässt sich das PDF normal öffnen.