direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Informationsmaterial zu den Masterstudiengängen

Ab dem Wintersemster 2009/2010 gibt es an der Fakultät V den neuen Masterstudiengang Informationstechnik im Maschinenwesen - Computational Engineering Sciences. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für Ihr erfolgreiches Masterstudium benötigen und können die Studien- und Prüfungsordnungen, Modullisten und -kataloge, sowie die Studienverlaufspläne herunterladen. Außerdem finden Sie die Kontaktdaten der Verantwortlichen des jeweiligen Studiengangs, die Ihnen für spezielle Fragen zum Masterstudium zur Verfügung stehen.

Infos zur neuen STuPO ab dem SoSe 2019

Liebe Studierende,

ab dem Sommersemester 2019 wird es für den Master Informationstechnik im Maschinenwesen eine neue Studien- und Prüfungsordnung (StuPO) geben. Hier erfahrt ihr, was sich für euch ändert.


Die StuPO im Amtsblatt der TU Berlin
DOWNLOAD


Ab wann gilt die StuPO?

Ab dem Sommersemester 2019. Studierende, die sich bis zum SoSe 2019 immatrikuliert haben, können in die neue StuPO wechseln und müssen das aktiv veranlassen (s.u.). Beginnend mit dem Wintersemester 2019/20 gilt die neue StuPO automatisch für alle neuimmatrikulierten Studierenden.


Was ändert sich?
Die einschlägigen Änderungen in der neuen StuPO sind in dieser Tabelle aufgeführt.

Unterschiede der StuPOs 2009 und 2018
StuPO 2009
StuPO 2018
Studiengangsbezeichnung "Informationstechnik im Maschinenwesen" (ITM)
Studiengangsbezeichnung "Computational Engineering Science" (CES)
Der NC zum Abschluss berechnet sich aus allen benoteten Leistungen. (180 LP - 10 LP = 170 LP)


Diese 10 LP enthalten:

  • 10 LP unbenotetes Praktikum
Der NC zum Abschluss berechnet sich aus den 75% benoteten Leistungen. (180 LP - 45 LP = 135 LP)

Diese 45 LP enthalten:

  • 12 LP unbenotetes Praktikum
  • 3 + 3 LP unbenotete Pflichtmodule
  • 27 LP aus den am schlechtesten benoteten Modulen
Wahlpflichtbereiche (davon ist einer zu wählen):

  • Prozesssystemtechnik
  • Konstruktion und Fertigung
Wahlpflichtbereiche (davon einer zu wählen):

  • Prozesssystemtechnik
  • Konstruktion und Fertigung
  • Mechatronik


Kann ich auf die neue StuPO wechseln, wenn ich vor dem SoSe19 immatrikuliert war?

Ja das ist möglich. Ein Wechsel auf die neue Prüfungsordnung ist grundsätzlich zu empfehlen, es sei denn, du befindest dich am Ende deines Studiums. Wende dich in diesem Fall bitte an die Studienfachberatung.

 
Wie kann ich wechseln?
Der Wechsel erfolgt mit einem Antrag auf Wechsel der Prüfungsordnung. Dazu geht ihr ins Prüfungsamt und beantragt den Wechsel zur neuen Prüfungsordnung. Dort füllt ihr einen Zettel aus und seid in der neuen Ordnung. In Sonderfällen, in denen die Übertragung durch bestimmte Kurskonstellationen verkompliziert wird, klärt ihr die Situation mit dem Prüfungsausschuss.


Studiengangsbeauftragter

Studiengangsbeauftragter ITM - CES
Prof. Dr.-Ing. Henning Meyer
W 307 (Straße des 17. Juni 144)
Tel.: 030 / 314 - 78516
Sprechstunde nach Vereinbarung

henning.meyer@tu-berlin.de

Zugangsvoraussetzungen

Die Zugangs- und Zulassungsordnung (ZZO) ist für das Bewerbungsverfahren ab Wintersemester 2019/20 anzuwenden.


Zugangsvoraussetzungen Master Computational Engineering Science
Fach
LP TU Berlin
LP
min.

LP
max.

Mathematische Grundlagen
21
18
24
Naturwissenschaftliche Grundlagen
 
 
 
Mechanik, Statik, Festigkeitslehre, Kinematik, Dynamik

18
15
21
Thermodynamik oder Strömungslehre

6
5
7
Elektrotechnik, Elektronik

6
5
7
Regelungstechnik, Messtechnik

12
10
14
Technisch-methodische Grundlagen
 
 
 
Konstruktionslehre

6
5
9
Informatik, Technische Informatik, Computerorientierte Mathematik, Programmierung, Rechnersysteme

21
18
24
Nachweis von mindestens

90

In der Spalte „LP TU Berlin“ steht wie viele ECTS-Leistungspunkte die Studierenden an der TU Berlin in den Fächern erbringen müssen. Die angegebene Bandbreite (LP min, LP max) beschreibt, wie weit von dieser Vorgabe abgewichen werden darf.

In der Summe müssen für die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen 90 ECTS LP nachgewiesen werden. Von den Sollumfängen in Spalte  LP TU Berlin kann abgewichen werden.

Important information for international applicants: Please note that courses are taught in German. Please find a list of the acknowledged language certificates here.

Informationen für alle Masterstudenten

Modullisten mit Modulkatalog

Die Modulliste enthält alle zur Wahl stehenden Module, ausgenommen der im freien Wahlbereich frei aus dem gesamten universitären Lehrangebot zu wählenden Module. Sie ist Anlage zur Prüfungsordung.

Die Modulliste wird jedes Semester aktualisiert und kann im Modultransfersystem (MTS) eingesehen werden. Wählen Sie hierzu die Korrekte Studienprüfungsordnung und das gewünschte Semester aus.

Studienverlaufsplan

Der exemplarische Studienverlaufsplan ist ein sinnvoller Vorschlag zur Studienplanung in Regelstudienzeit. Darüber hinaus können Sie sich verschiedenste andere Fächerkombinationen wählen.

Derzeit wird der Studienverlaufsplan auf den neuesten Stand aktualisiert.  Bis dahin bitten wir euch um etwas Geduld.

 

 

Praktikumsrichtlinien

Studierende des Studiengangs Informationstechnik im Maschinenwesen haben entsprechend der Studien- und Prüfungsordnung eine berufspraktische Ausbildung (Praktikum) von mindestens 6 Wochen Umfang nachzuweisen. Genauere Details bezüglich Anforderungen an die Praktika und genauere Inhalte sind in der Praktikumsordnung festgehalten.

Praktikumsordnung Master Informationstechnik im Maschinenwesen (Computational Engineering Science)

Das Praktikum ist für die Anerkenung dem Praktikumsobmann vorzulegen.
Diesen erreicht Ihr unter:

Dipl.-Ing. Arsalan Khoshnevis
Raum H 2504-06 Hauptgebäude der TU   Tel. 314-22608   Sekr. H 04
Sprechstunde: Mo und Do 10.30 – 12.30 Uhr
E-Mail:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe