direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Praktikumsbüro Verkehrswesen

ACHTUNG! Die Sprechstunde des Praktikumsobmanns fällt bis Ende Juni aus. Die nächste Sprechstunde findet voraussichtl. am 3. Juli statt.

Der Beauftragte für das Praktikum im Verkehrswesen ist zuständig für die Anerkennung und Beratung bei Praktika in den Studiengängen

  • Bachelor Verkehrswesen,
  • Master Fahrzeugtechnik,
  • Master Luft- und Raumfahrttechnik,
  • Master Planung und Betrieb und
  • Master Schiffs- und Meerestechnik

Die Regelungen zum Praktikum sind in den Praktikumsrichtlinien (PDF, 14,9 KB) festgehalten. Tätigkeiten an der Technischen Universität Berlin können dabei (außer bei studentischen Initiativen) nicht als Praktikum anerkannt werden; für Grenzfälle wie verbundene Betriebe beachten Sie bitte diese Ausführungsbestimmungen.

Anträge auf Anerkennung können zu den Sprechzeiten des Beauftragten für das Praktikum im Verkehrswesen abgegeben werden und werden im Regelfall direkt bearbeitet. Alternativ benutzen Sie den Hausbriefkasten (Sekr. H11) im Foyer des Hauptgebäudes und holen die Unterlagen ab (ggf. durch Bevollmächtigte mit schriftlicher Vollmacht).

Bitte achten Sie in jedem Fall auf die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen:

Einige Einrichtungen verlangen eine Bescheinigung zur Ableistung eines Pflichtpraktikums. Falls Sie solch eine Bescheinigung benötigen, bringen Sie den ausgefüllten Antrag auf Bescheinigung eines Pflichtpraktikums (PDF, 62,3 KB) in die Sprechstunde mit (Vorsicht, Sprechstunde im Antrag ist falsch; beachten Sie bitte die nebenstehende Sprechstunde).

Für weitere Informationen finden Sie hier eine Handreichung zur Anerkennung von Pflichtpraktika (PDF, 88,5 KB).

Praktika im Ausland

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet mit dem Carlo-Schmid-Programm ein Angebot für Praktika in Internationalen Organisationen und EU-Institutionen. An der TU Berlin werden zudem über das ERASMUS-Programm auch Auslandspraktika gefördert.

Weitere Informationen befinden sich auf den Webseiten des DAAD und des Career Service.

Mindestlohn im Praktikum

Die Frage nach der Mindestlohnpflicht eines Praktikums lässt sich wie folgt gliedern:

Nur wenn es sich um

  • ein Pflichtpraktikum (= höchstens 6 Wochen Dauer im Master bzw. 8 Wochen im Bachelor) oder
  • ein freiwilliges Praktikum mit höchstens drei Monaten Dauer (ggf. zusammen mit anderen vorherigen freiwilligen Praktika beim selben Arbeitgeber) oder
  • eine Verkettung dieser (z.B. erst ein Pflichtpraktikum, dann ein freiwilliges Praktikum) Praktika darstellt, bei der alle freiwillige Praktika beim selben Arbeitgeber höchstens drei Monate dauerten,

handelt, ist das Praktikum insgesamt vom Mindestlohn befreit.

Sofern es sich um

  • ein freiwilliges Praktikum mit mehr als drei Monaten Dauer
  • freiwillige Fortsetzungspraktika bei demselben Arbeitgeber mit insgesamt mehr als drei Monaten Dauer

dann ist das Praktikum insgesamt und für die komplette Dauer mindestlohnpflichtig.

Mehr Informationen finden sich auch beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales unter www.der-mindestlohn-wirkt.de, dort findet sich auch ein Klickpfad und eine ausführliche Publikation zum Thema.

Praktikumsadressen

Diese Liste beinhaltet eine Sammlung von Firmen, in denen Studierende des Verkehrswesens der TU Berlin bereits ein Praktikum absolviert haben. Es gibt aber noch viele weitere Firmen, bei denen ein Praktikum möglich ist, welches dann natürlich auch anerkannt wird.

Es ist aber immer ratsam sich über die Wahl des Praktikumsplatzes mit dem Praktikantenobmann zu verständigen, auch wenn Sie ein Praktikum bei einer der Firmen aus dieser der Listen machen; wichtiger als die Wahl der Firma ist die Wahl der passenden Inhalte!

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Dr.-Ing. Johannes Friedrich
030 - 314 29246
Sekretariat H11
Raum H 8152 (Bereich 8K)

Hinweis zur Erreichbarkeit

Telefonisch nur in der
Sprechzeit erreichbar.
Bitte nutzen Sie
alternativ E-Mails.

Sprechzeiten

Dienstag: 12:00-12:45,
Freitag: 09:00-09:30
Freitags nur in der
Vorlesungszeit