direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Praktikumsbüro Verkehrswesen

Die/Der Beauftragte/r für das Praktikum im Verkehrswesen ist zuständig für die Anerkennung und Beratung bei Praktika in den Studiengängen

  • Bachelor Verkehrswesen,
  • Master Fahrzeugtechnik,
  • Master Luft- und Raumfahrttechnik,
  • Master Planung und Betrieb und
  • Master Schiffs- und Meerestechnik

Die Regelungen zum Praktikum sind in den Praktikumsrichtlinien festgehalten; dabei gelten

Aktuelle Vorgehensweise (SoSe 2020)

Zum Schutz vor weiterer Verbreitung des Corona-Virus können Anträge auf Anerkennung eines Pflichtpraktikums in elektronischer Form von Ihrem TUB-E-Mail-Account gestellt werden. Bitte in jedem Fall auf die Vollständigkeit der Unterlagen achten:

  • vollständig ausgefüllter Antrag auf Anerkennung eines Pflichtpraktikums
  • vom Betrieb ausgestellte Praktikumsbescheinigung mit Stempel und Unterschrift (Mindestinhalt: Dauer und Umfang der Beschäftigung sowie die Inhalte der Beschäftigung)
  • aktuelle Studienbescheinigung mit Studiengang (ganze Seite der Immatrikulationsbescheinigung)

Einige Einrichtungen verlangen eine Bescheinigung zur Ableistung eines Pflichtpraktikums. Falls Sie solch eine Bescheinigung benötigen, schicken Sie:

per E-Mail zu. Sofern der Anerkennung oder der Bescheinigung nichts entgegensteht, werden diese vom Praktikumsbüro unterzeichnet und Sie erhalten diese Per Mail zurück. Diese müssen Sie von Ihrem TUB-E-Mail-Account an das für Sie zuständige Prüfungsamt schicken:

  • Team 2 für Bachelorstudierende
  • Team 3 für Masterstudierende

BITTE DIE DOKUMENTE IM PDF-FORMAT SCHICKEN!

Leider ist aufgrund der Vielzahl der eingehenden Mails eine zeitnahe Beantwortung nicht in jedem Fall möglich. VON RÜCKFRAGEN ZUM BEARBEIUTUNGSSTAND BITTE ABSEHEN!

Danke!

Praktika im Ausland

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet mit dem Carlo-Schmid-Programm ein Angebot für Praktika in Internationalen Organisationen und EU-Institutionen. An der TU Berlin werden zudem über das ERASMUS-Programm auch Auslandspraktika gefördert.

Weitere Informationen befinden sich auf den Webseiten des DAAD und des Career Service.

Mindestlohn im Praktikum

Die Frage nach der Mindestlohnpflicht eines Praktikums lässt sich wie folgt gliedern:

Nur wenn es sich um

  • ein Pflichtpraktikum (= höchstens 6 Wochen Dauer im Master bzw. 8 Wochen im Bachelor) oder
  • ein freiwilliges Praktikum mit höchstens drei Monaten Dauer (ggf. zusammen mit anderen vorherigen freiwilligen Praktika beim selben Arbeitgeber) oder
  • eine Verkettung dieser (z.B. erst ein Pflichtpraktikum, dann ein freiwilliges Praktikum) Praktika darstellt, bei der alle freiwillige Praktika beim selben Arbeitgeber höchstens drei Monate dauerten,

handelt, ist das Praktikum insgesamt vom Mindestlohn befreit.

Sofern es sich um

  • ein freiwilliges Praktikum mit mehr als drei Monaten Dauer
  • freiwillige Fortsetzungspraktika bei demselben Arbeitgeber mit mehr als drei Monaten Dauer

dann ist das Praktikum insgesamt und für die komplette Dauer des betroffenen Vertrags mindestlohnpflichtig.

Mehr Informationen finden sich auch beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales unter www.der-mindestlohn-wirkt.de, dort findet sich auch ein Klickpfad und eine ausführliche Publikation zum Thema.

Praktikumsadressen

Diese Liste beinhaltet eine Sammlung von Firmen, in denen Studierende des Verkehrswesens der TU Berlin bereits ein Praktikum absolviert haben. Es gibt aber noch viele weitere Firmen, bei denen ein Praktikum möglich ist, welches dann natürlich auch anerkannt wird.

Es ist aber immer ratsam sich über die Wahl des Praktikumsplatzes mit dem Praktikantenobmann zu verständigen, auch wenn Sie ein Praktikum bei einer der Firmen aus dieser der Listen machen; wichtiger als die Wahl der Firma ist die Wahl der passenden Inhalte!

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

M.Sc. Anna Bürklen
030 - 314 24609
Sekretariat H11
Raum H 8142a

Hinweis zur Erreichbarkeit

Telefonisch nur in der
Sprechzeit erreichbar.
Bitte nutzen Sie
alternativ E-Mails an

Sprechzeiten

nur per Mail