direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

FTMV-Gütesiegel für die Fakultät V

Montag, 13. Juli 2009

FTMV-Gütesiegel
Lupe

Am 9.7.2009 hat der Fakultätentag Maschinenbau und Verfahrenstechnik im Rahmen der Plenarversammlung der 4ING-Fakultätentage der Fakultät V der TU Berlin das FTMV-Gütesiegel verliehen.

Grundlage des Verfahrens zur Verleihung des Gütesiegels ist die Erhebung von Daten zu den Themenbereichen Forschung und Lehre, welche die teilnehmenden Fakultäten liefern; Beispiele sind Fragencluster zur finanziellen und personellen Ausstattung, den wissenschaftlichen Veröffentlichungen oder den Lehrveranstaltungen der Fakultäten. Auf dieser Grundlage werden anhand von Kennzahlen Vergleiche und Auswertungen zwischen den ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten der deutschen Universitäten möglich; ihr Nutzen reicht von der eigenen Standortbestimmung bis zum fakultätsinternen Strategiebildungsprozess. Die Bewerbung um das FTMV-Gütesiegel ist für die Fakultät V der TU Berlin somit ein strategisches Element im Wettbewerb um Qualität und Exzellenz, um – in Ergänzung zur klassischen Akkreditierung von Studiengängen – nicht nur einen allgemein anerkannten wissenschaftlichen Standard zu gewährleisten, sondern um die Qualität in Forschung und Lehre transparent zu machen und gezielt weiter zu entwickeln. Das Gütesiegel wird vom FTMV für einen Zeitraum von jeweils zwei Jahren verliehen und ist dann neu zu beantragen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe